Neuer Bundesverkehrswegeplan

Seit dem 16. März 2016 ist der neue Bundesverkehrswegeplan (BVWP) zur Einsicht im Internet verfügbar

Der Bundesverkehrswegeplan sollte eigentlich im vergangenen Jahr als BVWP 2015 veröffentlicht werden, aber der Termin wurde vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) verschoben bis in den März 2016. Jetzt wurde der Entwurf unter dem Titel BVWP 2030 veröffentlicht und die Öffentlichkeit ist nun aufgerufen bis zum 2. Mai Stellungnahmen abzugeben.

Der Entwurf des BVWP 2030 ist hier >>> auf der Homepage des BMVI einzusehen.

Der BVWP  (mit 200 Seiten) und der dazugehörige Umweltbericht (mit 252 Seiten) sind sehr umfangreich, aber es gibt jeweils Kurzfassungen, die ebenfalls im Internet als pdf-Dateien heruntergeladen werden können.
Einen Überblick und alle relevanten Informationen über die für unsere Region wichtigen Projekte finden Sie hier >>> im Projektinformationssystem (PRINS).

  • Die Daten zum Bau der A33-Nord sind hier >>> zu finden.
  • Die Daten zur Verbreiterung der A30 auf 6 Spuren sind hier >>> zu finden.


Die Öffentlichkeit ist nun aufgerufen die Unterlagen zum BVWP 2030 einzusehen und ihre Stellungnahme einzureichen. Zu beachten ist allerdings, dass nur die Stellungnahmen berücksichtigt werden, welche bis zum 2. Mai beim BMVI eingegangen sind. Weitere Infos zur Stellungnahme finden Sie hier >>>.   

---------------------------------------------------------------------------------------------



Weitere interessante Details und Informationen zum weiteren Fortgang des BVWP 2030 finden Sie hier >>> im entsprechenden Wikipedia-Artikel.

Informationen zum Vortrag von Herrn Prof. Deiters zur Sinnhaftigkeit des Ausbaus der A33-Nord und der A30 finden Sie hier >>>.